Search Results

Die nichteheliche Lebensgemeinschaft

Spiel mit dem Feuer? Was passiert, wenn die Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft auf dem Grundstück, das einem von ihnen alleine gehört, ein Haus bauen, die Geldmittel dafür aber von beiden aufgebracht werden und die nichteheliche Lebensgemeinschaft danach scheitert? Zunächst einmal wird der Partner, der Eigentümer des Baugrundstücks war, auch alleiniger…

Wie rette ich meinen Unterhaltsanspruch?

Ehefrauen aufgepasst! Bei guten bis sehr guten Einkommensverhältnissen des Ehemanns ergibt sich rechnerisch nicht selten ein hoher Unterhaltsanspruch der Ehefrau. Das Problem dabei ist, dass der sogenannte Unterhaltsanspruch nach Quote auf rund 2.000 € begrenzt ist. Unterhalt nach Quote bedeutet, dass das Nettoeinkommen des Ehemanns abzüglich evtl. ehebedingter Schulden, Altersvorsorge…

Walter Opitz

Walter Opitz Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Studium Universität Bonn, Rechtsanwalt seit 1979 Fachgebiete: Erbrecht Familienrecht Handels- und Gesellschaftsrecht privates Baurecht Testamentsvollstreckung Vertragsrecht (insbesondere Kaufvertrags-, Werkvertrags- und Dienstvertragsrecht) Versicherungsrecht Mitglied: der Arbeitsgemeinschaft Familien- und Erbrecht im Deutschen Anwaltverein des Deutsches Forum für Erbrecht e.V., München Zurück

Rechtsanwälte

Bernd Kretschmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungs- eigentumsrecht Mehr Informationen Walter Opitz Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Mehr Informationen Horst Feldt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Mehr Informationen

Fachgebiete

Eine Gesamtübersicht über die wesentlichen Fachgebiete, die von unserer Praxis bearbeitet werden:   Arbeitsrecht, z. B.: Entwurf/Überprüfung von Arbeitsverträgen. Außergerichtliche Vertretung und Regelung von Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Klageverfahren aller Art vor den Arbeitsgerichten, Landes- arbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht sowohl für Arbeitgeber wie auch für Arbeitnehmer. Arbeitsschutzrecht, z. B.:…

home

Familienrecht Erbrecht Arbeitsrecht Handelsrecht Strafrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht Miet-/Pachtrecht privates Baurecht privates Baurecht < > Bernd Kretschmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Mehr Informationen Walter Opitz Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht   Mehr Informationen Horst Feldt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Mehr Informationen Die Gemeinschaftspraxis der Rechtsanwälte Kretschmann, Opitz…

Fiktive Einkünfte im Unterhaltsrecht

Der Rechts-Tipp vom Fachmann Die Familiengerichte müssen sich immer wieder mit der Frage beschäftigen, ob die tatsächlichen Einkünfte eines Unterhaltspflichtigen die Bemessungsgrundlage für den Unterhaltsanspruch sind oder ob nicht fiktive Einkünfte hinzugerechnet werden müssen, weil der Pflichtige seine Erwerbsobliegenheit nicht voll ausschöpft. Das Bundesverfassungsgericht hat dazu eine grundlegende Entscheidung getroffen…

Und die Moral von der Geschicht’

Pamphlet über Uli Hoeneß und Christian Wulf   Uli Hoeneß wird von den meisten irgendwie bemitleidet. Ex-Bundespräsident Christian Wulff irgendwie nicht. Der Eine hat Steuern in Millionenhöhe hinterzogen, fraglich ist nur, ob seine Selbstanzeige strafbefreiend wirkt. Der Andere soll die Übernahme von Hotel- und Kinderbetreuungskosten anlässlich des Oktoberfestes 2008 in…

Ehebruch kann Unterhaltsansprüche deutlich mindern

Seitensprung kann teuer werden Der BGH hat in zwei neuen Entscheidungen festgestellt, dass nacheheliche Unterhaltsansprüche wie auch Ansprüche auf Durchführung des Versorgungsausgleichs ausgeschlossen sein können, wenn die Ehefrau ihrem Ehemann verschweigt, dass ein während der Ehe geborenes Kind möglicherweise von einem anderen Mann stammt. Ein Ehebruch als solcher führe noch…

Lange Ehe = länger Unterhaltsanspruch?

Juristischer Tipp vom Fachmann Am 1. März 2013 tritt eine Gesetzesänderung zu § 1578 b BGB in Kraft, die bisher nur wenig Beachtung fand und – wenn doch – in den Medien nicht richtig dargestellt wurde. Nach der bisherigen Fassung von § 1578 b BGB konnten Ansprüche auf nachehelichen Unterhalt…